Drehmoment GmbH

c/o Sonja Mühlemann

Mühlegasse 12
3400 Burgdorf

drehmomentproduktion.ch
{encode="frage@drehmomentproduktion.ch" title="frage 'at' drehmomentproduktion.ch"}

vCard

Blog

Internationale Filmauszeichnung erhalten
21 May 2013

Internationale Filmauszeichnung erhalten

Unser Dokumentarfilm "Eine Handvoll Zukunft" gewinnt eine Auszeichnung! Und zwar am International Film Festival for Environment, Health and Culture in Jakarta (Indonesien). Wir freuen uns sehr über die Honorable Mention in der Kategorie Newcomer und hoffen natürlich, dass die Idee der regionalen Gartenkooperative ortoloco auch in Asien gedeiht!


Spatenbrigate und Filmabend
14 March 2013

Spatenbrigate und Filmabend

Der Frühling ist da, auch wenn er in Bern kurzfristig wieder mit einem Hauch Schnee überzuckert wurde. Drehmoment weckt Frühlingsgefühle – zusammen mit der Gartenkooperative ortoloco.
Die Genossenschafterinnen und Genossenschafter haben am vergangenen Samstag – bei Sonne und 14 Grad – ihre Felder fit für die neue Saison gemacht. Die Spatenbrigade hat die Felder
umgestochen, die Berner Band „Traktorkestar“ hat ihnen dabei mächtig Dampf gemacht. Sonja Mühlemann war mit der Kamera dabei und hat alles festgehalten.

Das Video dazu gibt es bald hier und auf Facebook.

Passend zum Frühling weckt unser Dokumentarfilm „Eine Handvoll Zukunft“ über Ortoloco die Lust aufs Gärtnern. 
Nächsten Donnerstag, am 21. März wird er um 19 Uhr anlässlich eines Filmabends mit refiller.ch* im Jenseits im Viadukt in Zürich gezeigt.

Türöffnung 18.30 Uhr, Filmstart 19.00 Uhr.


Anschliessend Barbetrieb und offene Diskussion mit Tex Turtschentaler, Mitgründer von Ortolocco und der einen Hälfte der Filmemacherinnen, Jeanne Woodtli.
Abendkasse: CHF 10.-

*Refiller ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Bern. Der Verein möchte mit verschiedenen Aktivitäten die Vermeidung von Abfall fördern. Der Fokus liegt dabei auf
der Reduktion von Einweg-Verpackungsmaterial im Lebensmittelbereich - zu Hause und unterwegs. In einer ersten Phase konzentrieren sie sich auf Kaffeebecher.
Gleichzeitig wird der Gebrauch von wieder verwendbaren Materialien aktiv gefördert. Nachfüllen statt wegwerfen ist das Motto – elegant, praktisch und ökologisch.

Bern, im März 2013, Jeanne Woodtli.


“Eine Handvoll Zukunft” online anschauen
12 February 2013

“Eine Handvoll Zukunft” online anschauen

Unseren Dokfilm "Eine Handvoll Zukunft" kann man sich jetzt auch als "Video on demand" im Internet anschauen.

Und zwar unter diesem Link bei Artfilm.ch

Wer den Film lieber klassisch auf DVD hätte, kann jederzeit ein Exemplar per Mail an frage@drehmomentproduktion.ch bestellen.
Die DVD kostet 15.- (exklusive 2.- Porto)

Auch wenn es draussen noch schneit, lange dauert es nicht mehr bis die Garten- und Gemüsesaison wieder beginnt.
Der Frühling kommt bestimmt!

Bern, 12. Februar 2013, Jeanne Woodtli.


29 November 2012

“Eine Handvoll Zukunft” läuft im Kino Cinématte in Bern


Uploaded with ImageShack.us

"Eine Handvoll Zukunft" läuft in den nächsten drei Wochen zweimal im Kino Cinématte in Bern.
Cinématte schnürt ein Päckli und zeigt mit "Taste the Waste" (dem Dokumentarfilm, über den in
letzer Zeit überall viel zu lesen war), "Ilha das Flores" und "Eine Handvoll Zukunft"
ein abendfüllendes Programm.

Und zwar an diesen Daten:
- Sonntag, 9. Dezember ab 16 Uhr ("Eine Handvoll Zukunft" läuft um 18.30 Uhr)
- Samstag, 15. Dezember ab 18.30 Uhr ("Eine Handvoll" Zukunft läuft um 21 Uhr)

Der Eintritt für "Eine Handvoll Zukunft" und den Vorfilm "Ilha das Flores" kostet 17 Franken. 

Die Filmemacherinnen Sonja Mühlemann & Jeanne Woodtli sowie Mitglieder der Gartenbaukooperative ortocolo
und der Berner Schwestern-Genossenschaft Radiesli, werden an den Vorstellungen anwesend sein.

Pressetext des Kino "Cinématte:

Uban Farming liegt im Trend,
ein begrüssenswertes Phänomen weltweit.

Eine neue Generation interpretiert den bewährten
Slogan lokal handeln, global denken neu.

Die beiden Journalistinnen Jeanne Woodtli und Sonja
Mühlemann haben den Fokus auf die Gartenkooperative
ortolocco gelegt und das Schweizer Pionierprojekt ein
Jahr lang begleitet.

Entstanden ist der erste deutschsprachige
Dokumentarfilm über solidarische Landwirtschaft.
Der Film zeigt nicht nur die fruchtbare Idee des Pionierprojektes
und ihrer Reifungsprozesse, sondern auch die
vielen unterschiedlichen Menschen, die gemeinsam mit
grünen Daumen die Zukunft anbauen.

Wir würden uns freuen, Sie im Kino Cinématte begrüssen zu dürfen!

Der Dokumentarfilm ist jederzeit via Mail an frage@drehmomentproduktion.ch
erhältlich (15.-, exklusive 2.- Porto, auf Rechnung).

Bern im November 2012, Jeanne Woodtli.